life@ magazin :: Home :: 

Lebkuchen aus dem Fichtelgebirge


Seit 1905 werden am Rande der sonst vor allem für ihre am Ortsrand stehenden historischen Scheunen bekannten Ortschaft Weißenstadt aus ausgewählten Zutaten edle Lebkuchen gebacken. In der Leupoldt-Manufaktur lebt man Wert auf die Zutaten und setzt daher auf frisch geröstete Mandeln und Nüsse, auf Lübecker Marzipan, auf Vollkornmehl und eine besondere Gewürzmischung. Mit dem Wissen aus der Handwerkstradition entstehen neben den Klassikern auch neue Sorten wie Lebkuchen mit Amaretto, Kirschwasser oder Walnussstückchen.


Foto: Heinrich Leupoldt KG

Zu den Klassikern gehören Oblaten-Lebkuchen ohne Glasur. Diese werden traditionell mit Nüssen, Mandeln und Marzipan gefertigt. Verkauft wird die 175 Gramm Packung mit sieben Lebkuchen bei Leupoldt für 2,50 Euro. Wer gerne dunkle Schokolade mag, bekommt die Lebkuchen auch mit einem Überzug aus Zartbitter-Schokolade. In dieser Variante wiegen sieben Stück 200 Gramm und kosten 2,70 Euro. Wer verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren möchte, bekommt zum gleichen Preis auch eine Mischung aus drei Lebkuchen mit Zuckerglasur und vier weiteren mit Zartbitterschokolade. Für echte Genießer gibt es in dekorativen Kartons verpackte Lebkuchen mit besonderen Geschmacksrichtungen. Diese enthalten fünf einzeln verpackte Lebkuchen und kosten jeweils 6,90 Euro für die zwischen 150 und 180 Gramm wiegende Packung. Wer den Geschmack von süßem Alkohol mag, kann zum Beispiel zu Lebkuchen mit Amaretto greifen. Liebhaber von Schwarzwälder-Kirsch-Torte kommen an Lebkuchen mit Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser nicht vorbei. Andere Varianten setzen auf Walnüsse oder Pistazien, die den Lebkuchen eine besondere Geschmacksnote geben. Hinzu kommen bei kleinen Bestellungen sieben Euro Versandkosten. Bestellungen ab 25 Euro werden in Deutschland versandkostenfrei verschickt.



Aktuell

Echt falsch! – Madame Tussauds in Berlin

Schon über 200 Jahren beeindruckt und fasziniert die wohl berühmteste Londoner Attraktion – das...


Entwicklungshilfe ist Lebenshilfe

Umweltkatastrophen, Hungersnöte, Bürgerkriege, Epidemien, Diktaturen, Menschenrechtsverletzungen....


Horst Evers: Mein Leben als Suchmaschine

Horst Evers ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2008 und z. Zt. mit seinem Programm...


Wie "pink" ist das Sandwich?

Kochen bei Vollmond, Kochen für Schwangere, Kochen für Marathon-Läufer, die an ungeraden Tagen...


Aargh! – Neues Medikament gegen Jobfrust

Was müssen Strombergs Kollegen und Mitarbeiter tagtäglich einstecken! Intrigen, Geringsschätzung,...


Abenteuer in "Frisco"

Der Schweizer Autor Manuel Sandrino stellte auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse seinen neuen...


Morgen komm ich später rein

Arbeiten von überall? Ein neues Buch verspricht das Ende des Büros Jede Management-Mode verlangt...


Wohnen mal unaufgeregt

Das Jahrbuch Möbel gibt einen umfassenden Überblick über die kreativen Highlights der wichtigen...


Wir sehen uns dann am Wochenende!

Kompakt und leicht, dabei unterhaltsam und nützlich. So muss ein kleines Helferlein sein. Caroline...


Mit dem Schwein verbal "auf du und du"

Für den rhetorisch interessierten Landwirt (und alle anderen Menschen) gibt es jetzt den...