life@ magazin :: Home :: 

Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort


Wer Kunden begeistern und Erfolge feiern möchte, muss seinen Mitarbeitern Freiheit geben. Das fordert Carsten K. Rath in seinem Buch „Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort“. Er beschreibt, wie schlechte Führungskräfte den Erfolg ihrer Arbeitgeber gefährden und wünscht sich, dass echte Leader ihre Mitarbeiter entfesseln. Der Ratgeber ist ein klares Bekenntnis zu einer neuen Kultur der Arbeit, in der Mitarbeiter nicht als faule und gefräßige Last, sondern als wertvollster Aktivposten jedes Unternehmens gelten. Die Umsetzung liegt in der Hand der Führungskräfte, die sich entscheiden müssen, ob sie Leader oder nur Corporate Monkey sein wollen.


Ein guter Leader stellt den Gesamterfolg über den persönlichen. Deshalb kritisiert Carsten K. Rath das Verhalten schlechter Führungskräfte, die es sich in ihren Unternehmen gemütlich gemacht haben und nur noch durch persönliche Vorteile zu motivieren sind. Diese „Corporate Monkeys“ lebten von und für Kokosnüsse wie Boni und persönlicher Macht – nicht jedoch für Kunden und Gesamterfolg. In seinem Buch ruft der Autor auf zu einem Befreiungsschlag. Mitarbeiter aller Hierarchieebenen sollen zu Entscheidern werden und selbst und ohne Rückfragen aktiv werden können. Das dafür nötige Investment in Vertrauen in die Mitarbeiter zahle sich schnell aus. Zu dieser und seinen anderen Thesen liefert der Autor zahlreiche Beispiele aus der eigenen Berufspraxis. Das lockert auf und unterfüttert die Thesen.

 

 

Freiheit ist zugleich die Voraussetzung für Innovation. Nur, wer frei ist zu reden, zu denken und zu handeln, entwickelt Lösungen auch über den eigenen Schreibtisch hinaus. Dabei betont Autor Rath, wie wichtig Individualismus auch in Teams ist. Sind alle gleich und stromlinienförmig, ist nicht mit vielen neuen Impulsen zu rechnen. Einmal in die Freiheit eingetaucht, sind alte Denkweisen für immer passé. Wer die „Corporate Monkeys“ in seinem Unternehmen ausrotten möchte, muss den Mitarbeitern also nur die Freiheit geben für ihre Kunden erfolgreich zu sein. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-8693-6749-1) zum Preis von 29,90 Euro im Gabal-Verlag.



Aktuell

Im Ahrtal: Die wildeste Tochter des Rheins

Über 89 km schlängelt sich die Ahr von Blankenheim bis Sinzig zu ihrer Mündung in den Rhein. In der...


Orakelbücher: Tari Tara Tarot

Der ein oder andere kennt Margret Marincolo von ihren Auftritten bei einem Schweizer...


„Viva España“ mit Pia-Engel Nixon

Showköchin Pia-Engel Nixon ist nicht nur im eigenen Restaurant „NIXON“ im Golfclub Haus Leythe...


Wolfsburg setzt auf Emotion

Noch vor 80 Jahren lebten gerade einmal 900 Menschen in drei kleinen Dörfern auf dem Gebiet der...


Sushi selbst machen

In den letzten Jahrzehnten hat die japanische Spezialität Sushi immer mehr Freunde gewonnen....


„Sprechstunde“ beim Herrenausstatter

Foto: GOP Varieté

Diabolo, Einrad, Swinging Pole: Das sind nur drei der artistischen Highlights des aktuellen...


Von Vögeln veredelter Kampot-Pfeffer

Wie man ein fast vergessenes Produkt wiederentdeckt und erfolgreich auf den Markt bringt, hat das...


Night of the Proms 2017: Klassik und Pop im Duett

Foto: NOTP, Torsten Volkmer

Ausverkauft war die Night of the Proms in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen wie in den...


Ostseeküste: Brausen mit dem Wind. Lachen mit der Sonne.

Bei dem Wort „Urlaub“ fangen die Augen eines jeden zu leuchten an. Es ist eigentlich egal, ob man...


Echt falsch! – Madame Tussauds in Berlin

Schon über 200 Jahren beeindruckt und fasziniert die wohl berühmteste Londoner Attraktion – das...