life@ magazin :: Home :: 

Auf ewig dein


Autorin Eva Völler hat eine neue Trilogie mit den Helden aus den beliebten Zeitenzauber-Büchern geschrieben. Der erste Band „Auf ewig dein“ erzählt, wie Anna und Sebastiano ihr Wissen von zahlreichen Zeitreisen in einer in Venedig beheimateten Akademie an aus verschiedenen Zeiten zu ihnen gekommene Schüler weitergeben. Gemeinsam reisten Lehrer und Schüler immer wieder in die Vergangenheit, um dort zu verhindern, dass der Strom der Zeiten durcheinandergerät und die Zukunft der Menschheit in Gefahr gerät.


Die erste Reise versetzt die Zeitreisenden an den Hof Heinrich VIII. Dieser residiert in einem prächtigen Schloss und ist doch bedroht. Nach ihrem Auftrag sollen die Zeitreisenden einen seiner Berater vor einem Mordanschlag schützen. Doch das ist gar nicht so einfach. Kaum sind die Reisenden der Zeitmaschine entstiegen müssen sie mit der Technologie der alten Zeit klarkommen und mit den Lebensbedingungen. Zwar sind sie reich mit Gold ausgestattet, doch gehen die Waffen der Wachen hilft das nicht in jedem Fall. Gemeinsam mit Anna und Sebastiano unterwegs sind der kampfstarke und etwas simple Wikinger Ole und die verführerische aber zickige Fatima. Gemeinsam versuchen die Zeitreisesenden ihre Mission zu erfüllen ohne dabei selbst Schaden zu nehmen.

 

Zusätzliche Brisanz bekommt die Angelegenheit durch einen Traum. Anna erscheint eine andere Version von Sebastiano, die aus der Zukunft zu kommen scheint. Diese warnt sie eindringlich, die Beziehung zu Sebastiano zu beenden, da diese großes Unheil hervorbringen werde. In eine ähnliche Richtung gehen auch die Träume von einem kleinen Mädchen. Bei diesem könnte es sich um eine gemeinsame Tochter der beiden handeln, die ihnen den Weg zeigt oder sie in die Irre führt. Auf jeden Fall ist das Mädchen für die Feinde der Zeitreisenden von großem Interesse. Diese halten eine Tochter der beiden Zeitreisenden für einen Schlüssel, mit dem sie verschiedene Welten verbinden und ihre Macht ausdehnen können. Anna und Sebastiano sind verzweifelt, denn sie schwanken zwischen ihrer großen Liebe und der Verantwortung für die Zukunft. Erschienen ist das Jugendbuch (ISBN 978-3-8466-0048-0) zum Preis von 15 Euro im One-Verlag.



Aktuell

Entwicklungshilfe ist Lebenshilfe

Umweltkatastrophen, Hungersnöte, Bürgerkriege, Epidemien, Diktaturen, Menschenrechtsverletzungen....


Horst Evers: Mein Leben als Suchmaschine

Horst Evers ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2008 und z. Zt. mit seinem Programm...


Wie "pink" ist das Sandwich?

Kochen bei Vollmond, Kochen für Schwangere, Kochen für Marathon-Läufer, die an ungeraden Tagen...


Aargh! – Neues Medikament gegen Jobfrust

Was müssen Strombergs Kollegen und Mitarbeiter tagtäglich einstecken! Intrigen, Geringsschätzung,...


Abenteuer in "Frisco"

Der Schweizer Autor Manuel Sandrino stellte auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse seinen neuen...


Morgen komm ich später rein

Arbeiten von überall? Ein neues Buch verspricht das Ende des Büros Jede Management-Mode verlangt...


Wohnen mal unaufgeregt

Das Jahrbuch Möbel gibt einen umfassenden Überblick über die kreativen Highlights der wichtigen...


Wir sehen uns dann am Wochenende!

Kompakt und leicht, dabei unterhaltsam und nützlich. So muss ein kleines Helferlein sein. Caroline...


Mit dem Schwein verbal "auf du und du"

Für den rhetorisch interessierten Landwirt (und alle anderen Menschen) gibt es jetzt den...


Die Grundregeln erfolgreichen Kochens

Im Namen des Kochs ergeht folgendes Rezept… Christian Rach ist der Peter Zwegat unter den Köchen....