life@ magazin :: Home :: 

Jugendbuch: Unheimlich nah


Rund 12 Prozent aller Menschen in Deutschland werden irgendwann in ihrem Leben von einem Stalker belästigt. So geht es auch der 17jährigen Anna, der Protagonistin, des Romans „Unheimlich nah“. In ihrem Fall ist die Verfolgung lebensbedrohlich. Doch wer verfolgt die Studentin? Anna ist ratlos, wer der Feind aus dem Schatten ist – und kommt bei ihren eigenen Nachforschungen schließlich einem düsteren Geheimnis auf die Spur. Doch bis dahin erlebt das Mädchen in dem mitreißenden Psychothriller eine schlimme Zeit, in der die Bedrohungen immer näher kommen.


Bis zu diesem einen Tag ist Anna ein ganz normales Mädchen. Doch plötzlich findet sie sich auf den Gleisen der Bahn wieder und wird erst im letzten Moment vor dem herannahenden Zug gerettet. Selbstmord? Ein Unfall? Oder ein perfider Anschlag auf ihr Leben? Anna ist sicher, dass jemand sie mit Absicht auf die Gleise gestoßen hat, doch dafür gibt es keine Beweise. Auch als plötzlich ihr Pferd durchgeht, bleibt offen, ob das Tier einfach so oder vor unter seine Hufe geworfenen Böllern scheute. Anna beginnt misstrauisch zu werden und weiß bald nicht mehr, wem sie vertrauen soll. Ihrem Bruder Jan? Der Unifreundin Dina? Dem smarten Jurastudenten Marius? In der Zwischenzeit kommt die Bedrohung immer näher. Autos stehen in der Nähe des Bauernhofs der Familie. Fremde Menschen schleichen über den Hof. Ein Eindringling setzt Anna unter Drogen und verletzt sie im Schlaf. Autorin Doris Dezler hat einen spannenden Roman geschrieben, in dem eine verworrene Familiengeschichte den Hintergrund für die düsteren Psychothriller liefert. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-5703-1082-3) zum Preis von 9,99 Euro im cbt-Verlag.



Aktuell

Im Ahrtal: Die wildeste Tochter des Rheins

Über 89 km schlängelt sich die Ahr von Blankenheim bis Sinzig zu ihrer Mündung in den Rhein. In der...


Orakelbücher: Tari Tara Tarot

Der ein oder andere kennt Margret Marincolo von ihren Auftritten bei einem Schweizer...


„Viva España“ mit Pia-Engel Nixon

Showköchin Pia-Engel Nixon ist nicht nur im eigenen Restaurant „NIXON“ im Golfclub Haus Leythe...


Wolfsburg setzt auf Emotion

Noch vor 80 Jahren lebten gerade einmal 900 Menschen in drei kleinen Dörfern auf dem Gebiet der...


Sushi selbst machen

In den letzten Jahrzehnten hat die japanische Spezialität Sushi immer mehr Freunde gewonnen....


„Sprechstunde“ beim Herrenausstatter

Foto: GOP Varieté

Diabolo, Einrad, Swinging Pole: Das sind nur drei der artistischen Highlights des aktuellen...


Von Vögeln veredelter Kampot-Pfeffer

Wie man ein fast vergessenes Produkt wiederentdeckt und erfolgreich auf den Markt bringt, hat das...


Night of the Proms 2017: Klassik und Pop im Duett

Foto: NOTP, Torsten Volkmer

Ausverkauft war die Night of the Proms in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen wie in den...


Ostseeküste: Brausen mit dem Wind. Lachen mit der Sonne.

Bei dem Wort „Urlaub“ fangen die Augen eines jeden zu leuchten an. Es ist eigentlich egal, ob man...


Echt falsch! – Madame Tussauds in Berlin

Schon über 200 Jahren beeindruckt und fasziniert die wohl berühmteste Londoner Attraktion – das...