life@ magazin :: Bücher :: 

Islam in der Krise


Dr. Michael Blume hat sich in seinem neuen Buch intensiv mit der zweitgrößten Weltreligion beschäftigt. Er sieht die Religion in einer schwierigen Lage und rät dazu, diese wahrzunehmen, um eine Chance auf eine bessere Zukunft zu nutzen. Dabei spricht er Themen wie das in der Geschichte ausgesprochene Buchverbot, die Abhängigkeit mancher Länder von Rohstoffeinnahmen und auch den Konflikt zwischen aktiv Religiösen und nur noch in der Statistik Gläubigen an. Auch wenn viele der Erkenntnisse kontrovers diskutiert werden können – insgesamt begegnet der Autor den Religionen mit Wohlwollen.


Warum war der Islam einst so erfolgreich als Quelle des Wissens und auch der Eroberung? Während manche das auch eine angebliche Weltverschwörung zurückführen, sieht Dr. Michael Blume den wahren Grund im Verbot der Bücher im Jahre 1485. Dies habe die Verbreitung von Wissen, Innovation und gesellschaftlicher Entwicklung nachhaltig geschädigt. Problematisch sei auch der Glaube an eine Verschwörung zum eigenen Schaden. Diese trübe den Blick für eigene Versäumnisse und Gelegenheiten, das eigene Schicksal zum Besseren zu wenden. Kritisch zu sehen sei auch der hohe Ölverbrauch der westlichen Staaten. Dieser verschaffe autoritären Staatsführungen das Geld, ihre eigene Bevölkerung in Abhängigkeit zu halten. Ohne dieses Geld wäre man viel mehr auf die Eigeninitiative der Menschen angewiesen, die im Gegenzug für die Zahlung von Steuern auch ihre Beteiligung fordern würden. Einen Blick wirft der Autor auf die Verbindung von Religion und Demografie. Generell und unabhängig vom Islam gebe es in den meisten religiösen Familien mehr Kinder als in weniger gläubigen. Mit zunehmender Bildung sei aber auch bei Religiösen ein Geburtenknick zu beobachten. Das Buch schließt mit Anregungen für die Zukunft. Erschienen ist das Buch (ISBN 978-3-8436-0956-2) zum Preis von 19,00 Euro im Patmos-Verlag.



Aktuell

Kosmos Himmelsjahr 2009

Der lohnende Blick nach oben - Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf 2009 Das führende...


Managementberater gründen Institut für ganzheitliche Führung

Die Unternehmensberater Dr. Andreas F. Philipp und Martin F. Lerchner gründen in Schloss Seefeld...


Der Tod eines Keilers

Ein riesiger Keiler schnauft, tödlich getroffen. Die mächtigen Hauer ragen aus dem halboffenen Maul...


College am Hindukush wechselt Spitze

Sascha Hertel ist seit Februar neuer Direktor des Afghan German Management College (AGMC), das...


Deutsch! Das Handbuch für attraktive Texte

Wer Bastian Sick gelesen und mit ihm sein Deutsch aufgebessert hat, der ist sehr verwöhnt. Andere...


Die Null ist das Ziel

Die Schuldenuhr rast. Einen Berg von fast 1,5 Billionen Euro Verbindlichkeiten hat unser Land bis...


Gar nicht mehr allein in Berlin

Der altehrwürdige Friedrichstadtpalast im ehemaligen Ostteil Berlins ist das größtes Revue-Theater...


Die Sonne geht im Norden auf - Beobachtungen von der Hallig Hooge

Raus aus den Stiefeln. Weg mit den Socken. Einige unbeholfene Schritte über den harten Stein, dann...


Vom Entwicklungsprojekt zum Wirtschaftsmotor

Afghanistan gilt derzeit als ein Land, das mit den Taliban und Drogenbaronen zu kämpfen hat. Die...


Bahnfahren bildet

Unsere Redakteurin im Fahrsimulator

Ein heftiger Ruck, Alarm tönt aus den Lautsprechern, überall blinken gelbe Warnanzeigen: Nothalt!...