life@ magazin :: Bücher :: 

Abenteuer in "Frisco"



Der Schweizer Autor Manuel Sandrino stellte auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse seinen neuen Abenteuerroman vor. Es geht um Freundschaft, Mut und einen Drang Gewohntes zu hinterfragen. Der schwule Protagonist Timmy besucht für sechs Wochen eine geheimnisvolle Schule in Kalifornien, die mit „Selbstverständlich schwul!" wirbt. An der Schule und im San Francisco Mitte der 80er Jahre entdeckt Timmy einen ganz neuen Sinn im Leben.

 

Immer neue Herausforderungen treiben ihn vorwärts, um erst seine Hemmungen, dann seine tiefsten Ängste zu überwinden. Dabei gewinnt er nicht nur Freunde. Oft erstarrt Timmy in Angst bei dem, was alles auf ihn zukommt, stolpert aber trotzdem vorwärts in immer verrücktere Gelegenheiten zu wachsen, sich zu blamieren und Antworten auf seine Fragen zu finden.

 

Es ist kein Coming Out Buch. Timmy ist schwul, so selbstverständlich, dass er darüber nicht mehr reden muss. Timmys Motivation nach Amerika zu gehen, beginnt damit, dass er seine Hemmungen in den Griff kriegen möchte. Doch warum ein schwuler Held? “Es gibt keinen typischen Menschen, das wäre zu einfach. Ich wählte für dieses Buch einen Helden, der in vielen Teilen der Welt als minderwertig angesehen würde.“, sagt Manuel Sandrino. Sein Held stürzt sich in Abenteuer, auch wenn er oft vor Angst fast erstarrt. Selbst im offenen und liberalen Kalifornien wird Timmy mit Prüderie und Doppelmoral konfrontiert. Timmy gerät in die Schlagzeilen und wird Spielball der Manipulationen eines sensationshungrigen Journalisten. Er wird unfreiwillig zum Symbol einer neuen Bewegung. Andere sehen in Timmy ein Symbol des Zerfalls moralischer Werte und es kommt im konservativen Amerika zu Protesten und Demonstrationen.

 

Die Tage werden kürzer. Zeit für ein Buch. Warum nicht dieses.

Manuel Sandrino

Selbstverständlich schwul!

370 Seiten

ISBN 978-3-940818-01-0

 



Aktuell

Managementberater gründen Institut für ganzheitliche Führung

Die Unternehmensberater Dr. Andreas F. Philipp und Martin F. Lerchner gründen in Schloss Seefeld...


Der Tod eines Keilers

Ein riesiger Keiler schnauft, tödlich getroffen. Die mächtigen Hauer ragen aus dem halboffenen Maul...


College am Hindukush wechselt Spitze

Sascha Hertel ist seit Februar neuer Direktor des Afghan German Management College (AGMC), das...


Deutsch! Das Handbuch für attraktive Texte

Wer Bastian Sick gelesen und mit ihm sein Deutsch aufgebessert hat, der ist sehr verwöhnt. Andere...


Die Null ist das Ziel

Die Schuldenuhr rast. Einen Berg von fast 1,5 Billionen Euro Verbindlichkeiten hat unser Land bis...


Gar nicht mehr allein in Berlin

Der altehrwürdige Friedrichstadtpalast im ehemaligen Ostteil Berlins ist das größtes Revue-Theater...


Die Sonne geht im Norden auf - Beobachtungen von der Hallig Hooge

Raus aus den Stiefeln. Weg mit den Socken. Einige unbeholfene Schritte über den harten Stein, dann...


Vom Entwicklungsprojekt zum Wirtschaftsmotor

Afghanistan gilt derzeit als ein Land, das mit den Taliban und Drogenbaronen zu kämpfen hat. Die...


Bahnfahren bildet

Unsere Redakteurin im Fahrsimulator

Ein heftiger Ruck, Alarm tönt aus den Lautsprechern, überall blinken gelbe Warnanzeigen: Nothalt!...


Von der Schulbank zum Schuldirektor

Studieren ist gut, gleichzeitig das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen, ist besser. Und...