life@ magazin :: Bücher :: 

Die Grundregeln erfolgreichen Kochens



Im Namen des Kochs ergeht folgendes Rezept… Christian Rach ist der Peter Zwegat unter den Köchen. Auf RTL verfolgt ein Millionenpublikum Woche für Woche sein Ringen um kriselnde Restaurants, Gaststätten kurz vor der Pleite und abgewirtschaftete Landgasthöfe. Innerhalb einer Woche versucht er die Betriebe umzukrempeln und mit neuem Konzept zu sanieren. Die letzte Staffel umfasste nur sechs, statt der sonst üblichen 12 Folgen. Wahrscheinlich hat er die gesparte Zeit genutzt, um dieses Buch zu schreiben: „Das Kochgesetzbuch – Die Grundregeln erfolgreichen Kochens“. Verlegt wird es vom Edel-Verlag, der in direkter Nachbarschaft zu Rachs eigenem Restaurant „Tafelhaus“ an der Elbe in Hamburg sitzt. Was lag also näher, als nach der Gleichung „Verlag + Restaurant = Kochbuch“ zusammenzuarbeiten.

 

Herausgekommen ist ein Buch ohne erhobenen Kochlöffel, das auch Einsteigern das Kochen ohne Hürden ermöglicht. Trotz seiner „Kochgesetze“ belehrt Rach nicht. Er erklärt vielmehr nach dem Motto „Guck mal, so funktioniert das“. Rach nimmt den hungrigen Leser an die Hand und führt Schritt für Schritt durch Lachs und Schnitzel, Vinaigrette und Mousse. Über 160 Rezepte zum Ausprobieren und Nachkochen. Quasi Rezepte satt.

 

Doch warum haben bereits über 25.000 Menschen für 160 Rezepte knapp 30 Euro ausgeben, wenn doch allein auf www.kochrezepte.de über 32.000 Rezepte zu finden sind, noch dazu gratis? Antwort: Weil hier mehr drin steckt, als eine bloße Zutatenliste. Christian Rach hat Ahnung und das schmeckt man – zum Erstaunen des Autors sogar, wenn man seine Gerichte selber kocht.

 

Das Kochgesetzbuch: Die Grundregeln erfolgreichen Kochens

Gebundene Ausgabe: 319 Seiten

Verlag: Edel Edition

ISBN-10: 3868032908

 



Aktuell

Kosmos Himmelsjahr 2009

Der lohnende Blick nach oben - Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf 2009 Das führende...


Managementberater gründen Institut für ganzheitliche Führung

Die Unternehmensberater Dr. Andreas F. Philipp und Martin F. Lerchner gründen in Schloss Seefeld...


Der Tod eines Keilers

Ein riesiger Keiler schnauft, tödlich getroffen. Die mächtigen Hauer ragen aus dem halboffenen Maul...


College am Hindukush wechselt Spitze

Sascha Hertel ist seit Februar neuer Direktor des Afghan German Management College (AGMC), das...


Deutsch! Das Handbuch für attraktive Texte

Wer Bastian Sick gelesen und mit ihm sein Deutsch aufgebessert hat, der ist sehr verwöhnt. Andere...


Die Null ist das Ziel

Die Schuldenuhr rast. Einen Berg von fast 1,5 Billionen Euro Verbindlichkeiten hat unser Land bis...


Gar nicht mehr allein in Berlin

Der altehrwürdige Friedrichstadtpalast im ehemaligen Ostteil Berlins ist das größtes Revue-Theater...


Die Sonne geht im Norden auf - Beobachtungen von der Hallig Hooge

Raus aus den Stiefeln. Weg mit den Socken. Einige unbeholfene Schritte über den harten Stein, dann...


Vom Entwicklungsprojekt zum Wirtschaftsmotor

Afghanistan gilt derzeit als ein Land, das mit den Taliban und Drogenbaronen zu kämpfen hat. Die...


Bahnfahren bildet

Unsere Redakteurin im Fahrsimulator

Ein heftiger Ruck, Alarm tönt aus den Lautsprechern, überall blinken gelbe Warnanzeigen: Nothalt!...