life@ magazin :: Kultur :: 

Managementberater gründen Institut für ganzheitliche Führung


Die Unternehmensberater Dr. Andreas F. Philipp und Martin F. Lerchner gründen in Schloss Seefeld bei München das Philos® Institut für ganzheitliche Führung. Seit Mai bietet das IGF Führungskräften der Wirtschaft einen Platz für die Vermittlung seiner Lehrinhalte.


Die Macher des IGF: Dr. Andreas Philipp (li.), Heike Pfisterer und Martin Lerchner

Der Weg erfolgreicher Führung

Diese Lehrinhalte basieren auf dem ganzheitlichen Leadership-Modell: Der Philos® Pfad – 9 Stationen erfolgreicher Führung. „In diesem Modell ist alles enthalten, was ein moderner Manager heutzutage über Führung wissen muss“, sagt Philipp, „außerdem bieten wir den Teilnehmern auch Unterstützung beim Wandel in ihren Firmen.“ Die neun Stationen des Philos®-Pfads bilden dabei den roten Faden durch den Veränderungsprozess.

 

Schulung durch Intensivseminare

In Intensivseminaren durchlaufen die maximal 15 Teilnehmer an drei Tagen die neun Stationen des Philos®-Pfades und erhalten somit ein Rüstzeug effektiver Führung. „Zusätzlich bekommen Sie Inspirationen, wie Sie sich als Führungskraft und Mensch nachhaltig aufstellen, um ein zufriedenes und individuell-erfolgreiches Leben führen zu können“, erklärt Andreas Philipp. Das nächste Intensivseminar des Instituts ist vom 22. bis 24. Juli.

 

Andreas Philipp – der Initiator

Dr. Andreas Philipp ist seit über zehn Jahren selbständiger Berater. Zuvor sammelte er Führungserfahrungen in unterschiedlichsten Organisationen. Er gilt als interdisziplinär denkender Managementphilosoph und versteht sich als Brückenbauer zwischen Management und Mitarbeitern. Zu seinen Kunden zählen moderne mittelständische Unternehmen, als auch Führungskräfte von Audi, BMW, Postbank und Siemens.

 

Martin Lerchner – der Unternehmer

Martin Lerchner ist seit dem Jahr 2000 selbstständiger Berater, Trainer und Projektmanager. Er gilt als Pionier für Ganzheitlichkeit und vereint breites strategisches Denken mit hoher messbarer Umsetzungskraft. Sein interkulturelles Profil kennzeichnet Unternehmensgründungen, Social Entrepreneurship und ausgedehnte Meditationsrückzüge.

 

Thomas Brackmann

 



Aktuell

Managementberater gründen Institut für ganzheitliche Führung

Die Unternehmensberater Dr. Andreas F. Philipp und Martin F. Lerchner gründen in Schloss Seefeld...


Der Tod eines Keilers

Ein riesiger Keiler schnauft, tödlich getroffen. Die mächtigen Hauer ragen aus dem halboffenen Maul...


College am Hindukush wechselt Spitze

Sascha Hertel ist seit Februar neuer Direktor des Afghan German Management College (AGMC), das...


Deutsch! Das Handbuch für attraktive Texte

Wer Bastian Sick gelesen und mit ihm sein Deutsch aufgebessert hat, der ist sehr verwöhnt. Andere...


Die Null ist das Ziel

Die Schuldenuhr rast. Einen Berg von fast 1,5 Billionen Euro Verbindlichkeiten hat unser Land bis...


Gar nicht mehr allein in Berlin

Der altehrwürdige Friedrichstadtpalast im ehemaligen Ostteil Berlins ist das größtes Revue-Theater...


Die Sonne geht im Norden auf - Beobachtungen von der Hallig Hooge

Raus aus den Stiefeln. Weg mit den Socken. Einige unbeholfene Schritte über den harten Stein, dann...


Vom Entwicklungsprojekt zum Wirtschaftsmotor

Afghanistan gilt derzeit als ein Land, das mit den Taliban und Drogenbaronen zu kämpfen hat. Die...


Bahnfahren bildet

Unsere Redakteurin im Fahrsimulator

Ein heftiger Ruck, Alarm tönt aus den Lautsprechern, überall blinken gelbe Warnanzeigen: Nothalt!...


Von der Schulbank zum Schuldirektor

Studieren ist gut, gleichzeitig das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen, ist besser. Und...