life@ magazin :: Unterwegs :: 

Unterwegs im Himalaja

Sonntag, 10. Tag

 

Zurück über Straßen, die eher ausgetrockneten, steinigen Flussläufen gleichen, geht es zurück in ein neues, nach englischem Landhausstil ausgestatteten Hotel. Doch vorher schauen wir noch in der Stadt Panauti vorbei - und sind schlagartig in einer Stadt des Mittelalters! Diese 500 Jahre alte Stadt besitzt noch eine richtig urtümliche Stadtmauer, Tempel, verrottete Häuser, einen Fluss, kleine, schummrige, mit original Nike und Adidas-Sachen ausgestattete Läden. Diese irre Atmosphäre, die ich mir bisher immer nur vorstellen konnte, wird noch einmal stark durch die schnell einbrechende Dunkelheit betont. Wow.


Aktuell

Kaltgebrühter Kaffee aus der Flasche

Kalt aufgebrühter Kaffee - oder auch ColdBrew - bezeichnet eine neue Zubereitungsart, die unter...


Energierecht

Wachsende Weltbevölkerung, Wirtschaftswachstum und die rapide Entwicklung von Megastädten führen zu...


Ein Geheimtipp für Wellness am Niederrhein

Einmal im Monat öffnet die Saunalandschaft Finlantis bis Mitternacht. So auch bei der langen...


Der Anti-Stress-Trainer für Handelsvertreter

Laut WHO ist Stress die gefährlichste Krankheit des 21. Jahrhunderts. Dabei entsteht Stress in...


Am Anfang der Welt im Norden von Franken

Einatmen. Ausatmen. Bei einer Sonnenaufgangswanderung mit Entspannungstrainer Holger steht die...


Foodora liefert direkt vom Restaurant

Foto: Foodora

Pizzataxi. Dönertaxi. Lieferservice. Die Lieferung von warmen Speisen hat sich inzwischen...


Wir sollten uns kennenlernen!

Vier Jahre lang war Jörg ter Veer auf der Suche nach einer neuen Frau für´s Leben. Nach seiner...


Staubsaugen mit Aromatherapie

Foto: vivenso

Der neue Staubsauger "vivenso" saugt nicht nur Staub, sondern „wäscht“ auch gleichzeitig die Luft...


Wir zwei in fremden Galaxien

Als ein Signal von einem hunderte Lichtjahre entfernten Sternensystem der Menschheit Hoffnung auf...


Schokoladen-Dinner im Klosterhof

Foto: SMC

Norwegen, Südengland, Thailand. Mit Reise-Dinnershows hat sich das Unternehmen „Grenzgang“ in den...